ElfE²: Vom Modellprojekt zum Transfer in die Fläche

ElfE² schloss eng an die Ergebnisse der ersten Förderphase an und wurde von der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) initiiert und durchgeführt. Es wirkten der Bezirk Marzahn-Hellersdorf von Berlin und das Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH als Kooperationspartner mit. Der bereits in der ersten Förderphase von ElfE aufgebaute Peerforschungsansatz wurde fortgeführt, ebenso die Steuerungsgruppe, deren Zusammensetzung angepasst wurde. ElfE² arbeitete somit weiterhin auf drei Ebenen, wie in der Grafik illustriert.

Die folgenden Projektbausteine wurden im Zuge von ElfE² umgesetzt:

  • Die Weiterentwicklung von Strategien und Strukturaufbau für die regelmäßige Partizipation von Eltern an bezirklichen Planungsprozessen. Hierfür wurde ein kompaktes Workshopformat von acht Workshops unter dem Namen „ElsE: Eltern stärken Eltern“ mit den Peers und dem Kooperationspartner Jugendwerk Aufbau Ost gGmbH entwickelt und erprobt. Ziel war es, Eltern und Fachkräften eine regelmäßige Durchführung von Elternbeteiligung an kommunalen Planungsprozessen zu ermöglichen. Der Beitrag „Partizipation im Setting Kita – wenn Eltern andere Eltern stärken“ berichtet detailliert von den ElsE-Workshops. Um die kommunale Verankerung von Partizipation an bezirklichen Planungs- und Entwicklungsprozessen zu stärken, wurde zudem ein Handlungsleitfaden unter dem Motto: „Partizipativ, kompakt, innovativ arbeiten“ entwickelt.
  • Die Etablierung von Dialogformaten, um die Ergebnisse der ElfE-Forschung aus der ersten Förderphase "in die Fläche" zu bringen und zur Weiterentwicklung kommunaler und einrichtungsbezogener Strukturen zu nutzen. Im Zuge von acht weiteren Workshops zur Entwicklung von Dialogformaten wurden in Zusammenarbeit mit den Peerforschenden und mit Kita-Fachkräften Produkte entwickelt, die das Gespräch zwischen Eltern und Fachkräften unterstützen sollen: Die Dialogkarten „Eltern, Erzieher*innen, Kinder: Wir wachsen zusammen“ sowie das aus der ersten Förderphase weiterentwickelte Reflexionskartenset „Perspektivwechsel“. In einem nächsten Schritt wurden die Kartensets und der Handlungsleitfaden an Akteur*innen (Kitas, Familienzentren) im Bezirk versandt. Zusätzlich wurde die Produkte im Format von Webseitenbeiträgen und/oder Newsletter-Aussendungen an verschiedene Adressat*innen deutschlandweit kommuniziert.

Der gesamte ElsE-Prozess der zweiten Förderphase ist hier veranschaulicht.

Eine – kontinuierlich aktualisierte – Materialsammlung des ElfE-Projektes findet sich hier.

 

 

Team Alice Salomon Hochschule

Peerforschende

  • Robin Adler
  • Petra Bednarz
  • Catharina Ehnert (bis Mai 2019)
  • Nicole Gieroska (bis Februar 2020)
  • Christian Krone (bis Mai 2019)
  • Kristina Menz
  • Cindy Pramor (bis Mai 2019)
  • Jasmin Rehfeldt
  • Janina Wieland (bis Mai 2019)
  • André Wien

Mitglieder der Steuerungsgruppe

  • Bereich Tagesbetreuung von Kindern, Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin (Petra Fiebig, Christin Hebert)
  • Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf – Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination des öffentlichen Gesundheitsdienstes (QPK) (Kerstin Moncorps (bis Februar 2020)
  • Bezirkselternausschuss Kita (BEAK) Marzahn-Hellersdorf (Julia Friedrich (bis März 2019), Stephanie Jehne)
  • Forschungsteam ElsE (Kristina Menz bis Februar 2020, Jasmin Rehfeldt seit Mai 2020)
  • Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. (Dagmar Lettner (bis September 2019), Albulena Selimi)
  • Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH, Kinder-, Jugend und Familienzentrum Haus „Aufwind“ (Jana Lepczyk, Christiane Neubert)
  • Kita „Kiek Mal“, Kiek in Soziale Dienste gGmbH (Anke Ulbricht)

Redaktionsteam Reflexionskartenset

  • Robin Adler (Peerforschende)
  • Petra Bednarz (Peerforschende)
  • Tina Hrabowski (Haus „Farbklecks“, Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH)
  • Katharina Katsch (ASH Berlin)
  • Kristina Menz (Peerforschende)
  • Christiane Neubert (Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Haus „Aufwind“, Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH)
  • Jasmin Rehfeldt (Peerforschende)
  • Ina Schaefer (ASH Berlin)
  • Kathrin Sobottka (Kita „Am Beerenpfuhl“, Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH)
  • Julia Sowade (Kita „Am Beerenpfuhl“, Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH)
  • Anke Ulbricht (Kita „Kiek mal“, Kiek in Soziale Dienste gGmbH)
  • André Wien (Peerforschende)

Redaktionsteam Dialogkarten

  • Robin Adler (Peerforschende)
  • Thomas Avenhaus (Text)
  • Gesine Bär (ASH Berlin)
  • Petra Bednarz (Peerforschende)
  • Tina Hrabowski (Haus „Farbklecks“, JAO gGmbH)
  • Katharina Katsch (ASH Berlin)
  • Kristina Menz (Peerforschende)
  • Christiane Neubert (Haus „Aufwind“, JAO gGmbH)
  • Jasmin Rehfeldt (Peerforschende)
  • Ina Schaefer (ASH Berlin)
  • Katja Siebenhaar (Kita „Kiek mal“, Kiek in Soziale Dienste gGmbH)
  • Anke Ulbricht (Kita „Kiek mal“, Kiek in Soziale Dienste gGmbH)
  • André Wien (Peerforschende)
  • Michal Zak (Grafik)

Redaktionsteam Handlungsleitfaden

  • Ina Schaefer (ASH Berlin)
  • Gesine Bär (ASH Berlin)
  • Petra Fiebig (Bereich Tagesbetreuung von Kindern, Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin)
  • Christin Hebert (Bereich Tagesbetreuung von Kindern, Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin)
  • Stephanie Jehne (Vorsitzende BEAK Marzahn-Hellersdorf)
  • Katharina Katsch (ASH Berlin)
  • Jana Lepczyk (Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Haus "Aufwind", Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH)
  • Dagmar Lettner (Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.)
  • Kristina Menz (Peerforschende)
  • Christiane Neubert (Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Haus "Aufwind", Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH)
  • Albulena Selimi (Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.)
  • Anke Ulbricht (Kita "Kiek mal", Kiek in Soziale Dienste gGmbH)

Publikationen

Eine Publikationsübersicht zu den ElfE-Veröffentlichungen und Beiträgen finden Sie hier.