Menschen mit Lernschwierigkeiten und Gesundheitsförderung (GESUND!)

Im Projekt GESUND! steht Gesundheitsbildung für und mit Menschen mit Lernschwierigkeiten im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Beschäftigen einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Berlin Lichtenberg wurden in der ersten Förderphase ein Gesundheitskurs, zwei Forschungsprojekte in der Werkstatt und eine Studie im Bezirk realisiert. Auf Grundlage der dabei gewonnen Erkenntnisse werden in der nächsten Phase  partizipativ verschiedene Seminare zu Gesundheitsthemen entwickelt. Nach einer Qualifizierung können die Mitforschenden die Seminare als (Co-)Referent/innen selber durchführen. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei eine passgenaue Methodik und Didaktik. Es werden daher Materialien in leicht verständlicher Sprache erarbeitet und visualisierende Methoden, z. B. aus dem Bereich der Foto-/Videografie, eingesetzt. Die Seminare entstehen in enger Zusammenarbeit mit kommunalen Akteur/innen und sollen unter anderem im Bezirk angeboten werden. Dadurch soll die Partizipation von Menschen mit Lernschwierigkeiten in der kommunalen Gesundheitsförderung verbessert werden.

Team GESUND!

Prof. Dr. Reinhard Burtscher
Projektleiter, KHSB
reinhard.burtscher@khsb-berlin.de
030 - 50 10 10 23

Theresa Allweiss
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, KHSB
theresa.allweiss@khsb-berlin.de
030 - 50 10 10 908

Merlin Perowanowitsch
Projektmitarbeiter, KHSB
merlin.perowanowitsch@khsb-berlin.de
030 - 50  10 10 909

Nikola Schwersensky
Projektmitarbeiterin, KHSB
nikola.schwersensky@khsb-berlin.de
030 - 50  10 10 908

Germaine Köchling
Studentische Mitarbeiterin, KHSB
germaine.koechling@stud.khsb-berlin.de

Ehemalige Teammitglieder:

Elisabeth Rott

 

Kooperationspartner/innen:

LWB – Lichtenberger Werkstätten gemeinnützige GmbH
Florian Demke, M. A., Geschäftsführer
Ute Hannemann, Leiterin Sozialdienst

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin (Abteilung Jugend und Gesundheit, QPK - Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination)

Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin e.V 

vdek – Die Ersatzkassen

Ziele des Projekts

  1. Partizipative Entwicklung und Erprobung von Gesundheitsseminaren sowie Qualifizierung von Menschen mit Lernschwierigkeiten als (Co-)Referent/innen
  2. Gewinnung von neuen Erkenntnissen über die Beteiligung von Menschen mit Lernschwierigkeiten in der kommunalen Gesundheitsförderung
  3. Weiterentwicklung von Partizipativer Gesundheitsforschung als gesundheitswissenschaftlicher Ansatz