20.07.2017 - Aktuelles

Das Projekt GESUND! erneut auf dem IKT Forum in Linz vertreten

Wie schon 2016 reiste auch dieses Jahr ein ForscherInnen-Team von GESUND! auf das IKT Forum nach Linz (Österreich), das vom 4.-5. Juli an der Johannes Kepler Universität stattfand. Diesmal hatten wir eine Präsentation und einen Workshop über unser abgeschlossenes Photovoice Projekt im Gepäck.

Das IKT Forum ist eine jährlich stattfindende Fachtagung zum Thema Barrierefreiheit. Es geht um den Austausch von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen aus Theorie und Praxis. Daher gab es wieder viele Vorträge und Workshops in Leichter Sprache.

Neben dem Hochschulteam fuhren drei MitforscherInnen aus der LWB (Lichtenberger Werkstätten gemeinnützige GmbH) mit, die mit Unterstützung selbst einen Workshop zum Thema „GESUND! in Lichtenberg“ und „Photovoice“ vorbereitet hatten.

Schon am ersten Tag führten wir unseren Workshop in Leichter Sprache durch. Es freute uns, dass so viele Interessierte gekommen waren. Zunächst stellten wir anhand des Regenbogenmodells (nach Whitehead und Dalgren) die verschiedensten Einflussfaktoren auf unsere Gesundheit dar. Diese fanden sich in unserem Photovoice Projekt wieder, dessen Verlauf wir mit Bildern erläuterten.

 

Das Regenbogenmodell nach Whitehead und Dalgren zeigt verschiedenste Einflussfaktoren auf unsere Gesundheit

 

Daraufhin zogen vier Gruppen los und machten auf dem Gelände des IKT Forums Fotos von Dingen die ihnen gefielen, ihnen gut taten und Fotos von Dingen die sie nicht mochten oder nicht gut taten.

Im Anschluss wurden diese Fotos beschrieben und Gesundheitsthemen zugeordnet, genau wie wir es über längere Zeit im Projekt GESUND! gemacht hatten.

Das Feedback der TeilnehmerInnen war wieder sehr positiv. Wir hoffen, dass alle viel mitgenommen haben.

Am zweiten und letzten Tag hielt eine GESUND!-Mitarbeiterin noch einen Vortrag über das Thema Photovoice in schwererer Sprache. 

 


Vortrag über unsere GESUND! Forschungswerkstatt und Photovoice

 

Wir  besuchten auch weitere spannende Workshops in Leichter Sprache. Ein Workshop zeigte z. B., auf welche Kompetenzen es ankommt, wenn man von einer WfbM auf den ersten Arbeitsmarkt wechseln möchte.

An den Abenden blieb jeweils noch Zeit mit anderen ForscherInnen in den Biergarten zu gehen und sich die schöne Stadt Linz anzuschauen.

Obwohl so eine Fachtagung auch anstrengend sein kann, besonders wenn man vortragen muss, hat es allen sehr gut gefallen. So berichteten unsere Mitforschenden auf der langen Zugfahrt zurück nach Berlin, dass es sich sehr gelohnt habe. Besonders die netten Kontakte, das Essen, Linz, aber auch unser Workshop sind in positiver Erinnerung geblieben.

Hoffentlich können wir auch kommendes Jahr wieder neue Ergebnisse auf dem IKT-Forum präsentieren.